Unbenannt.JPG

Neuigkeiten

Suche

22 Mannschaften mit mehr als 100 Teilnehmern aus zehn Schulen beteiligten sich am diesjährigen Bezirksentscheid Jugend trainiert für Olympia, der jetzt bei uns im Hallenbad ausgetragen wurde. Bei dem Wettkampf mussten von den Aktiven zahlreiche Einzel- und Staffelwettkämpfe geschwommen geschwommen werden. Hierbei wurden die erzielten Zeiten addiert. Am Ende hatte die Mannschaft mit der niedirgsten Gesamtzeit gewonnen. Von den zu vergebenen sechs Titeln blieben am Ende zwei im Kreis Celle. In der Gesamtzeit von 12:50,46 gewann die männliche WK II (Jg. 2002 - 2005) vom HBG Celle souverän den Titel und sicherte sich damit die Teilnahmen am Landesentscheid in Hannover. Zur Mannschaft gehörten u.a. die TSV Schwimmer Nico Wahl, Hauke und Marte Großegesse sowie Maurice Gerecke. In der WK III (Jg. 2004_2007) sicherte sich das Team des Hölty-Gymnasium Celle den Titel. Die weiteren Titel gingen nach Otterndorf, Zevn und Hittfeld.




Bedingt durch die derzeit herrschenden Witterungsverhältnisse hat sich der Vorstand des Förder- und Betreiberverein Schwimmbad Wietze entschlossen, das Freibad erst am Freitag, 17. Mai 2019 zu öffnen. Da das Bad ausschließlich mit Sonnenenergie beheizt wird, machen es die derzeitigen Temperaturen unmöglich, ausreichend Wärme ins Freibadwasser zu bekommen.


Selbstverständlich steht das Hallenbad bis zur Öffnung des Freibades zur Verfügung und freut sich auf die Besucher. Auch nach Freibadöffnung steht das Hallenbad Schulen, Kindergärten, Vereinen und Frühschwimmern bis voraussichtlich Mitte Juni zur Verfügung.





Aktualisiert: 2. Juli 2019

Einer der Hauptanziehungspunkte im Bad ist mit Sicherheit die Sprunganlage, die ständig umlagert ist. Eine Gefahrenstelle auf dem Fünfmeterturm haben wir jetzt entschärft. Bei langem Anlauf bestand die Gefahr, dass Springer bis in den flacheren Schwimmerteil springen und sich verletzen. Die neue Absperrung dient dazu, dass man ohne längeren Anlauf springt und dadurch nicht so weit Richtung Schwimmerbecken kommt.