Unbenannt.JPG

Neuigkeiten

Suche

Nach tagelangem Suchen konnte das Leck im Freibad jetzt in ca. vier Meter Tiefe gefunden. Das Leck befindet sich in einem Bogen der Wasserzufuhr für das Springebecken. Eine Spezialfirma wurde durch die Gemeinde beauftragt, den Schaden zu reparieren. Wie lange dies dauern wird, kann im Augenblick nicht gesagt werden.



Aktualisiert: 26. Juli 2019

Seit einigen Tagen ist das Freibad leider geschlossen. Grund hierfür ist ein bisher nicht lokalisierter Rohrbruch, durch den täglich mehr als 150 m3 Wasser aus dem Becken entweichen.


Solange das Freibad nicht zur Verfügung steht, ist das Hallenbad zu den Freibadöffnungszeiten geöffnet. Weiter ist die Tür zur Liegewiese geöffnet, so dass man sich draußen sonnen und drinnen schwimmen kann.


Sobald der Schaden behoben und wieder Wasser im Becken ist, werden wir das über Presse, Homepage und soziale Medien bekannt machen.


Mitarbeiter von Gemeinde und Förderverein suchen nach dem Leck im Rohrsystem.





22 Mannschaften mit mehr als 100 Teilnehmern aus zehn Schulen beteiligten sich am diesjährigen Bezirksentscheid Jugend trainiert für Olympia, der jetzt bei uns im Hallenbad ausgetragen wurde. Bei dem Wettkampf mussten von den Aktiven zahlreiche Einzel- und Staffelwettkämpfe geschwommen geschwommen werden. Hierbei wurden die erzielten Zeiten addiert. Am Ende hatte die Mannschaft mit der niedirgsten Gesamtzeit gewonnen. Von den zu vergebenen sechs Titeln blieben am Ende zwei im Kreis Celle. In der Gesamtzeit von 12:50,46 gewann die männliche WK II (Jg. 2002 - 2005) vom HBG Celle souverän den Titel und sicherte sich damit die Teilnahmen am Landesentscheid in Hannover. Zur Mannschaft gehörten u.a. die TSV Schwimmer Nico Wahl, Hauke und Marte Großegesse sowie Maurice Gerecke. In der WK III (Jg. 2004_2007) sicherte sich das Team des Hölty-Gymnasium Celle den Titel. Die weiteren Titel gingen nach Otterndorf, Zevn und Hittfeld.